Unsere Küche verfolgt den Grundgedanken von Slow-Food. Dabei geht es darum, gut, sauber, und fair zu kochen. Gut bedeutet: wohlschmeckend, nahrhaft, frisch, gesundheitlich einwandfrei, die Sinne anregend und befriedigend. Sauber steht für: hergestellt ohne die Ressourcen der Erde, die Ökosysteme oder die Umwelt zu belasten und ohne Schaden an Menschen, Natur oder Tier zu verursachen. Und schließlich Fair: die soziale Gerechtigkeit achtend, mit angemessener Bezahlung und fairen Bedingungen für alle, von der Herstellung über den Handel bis hin zum Verzehr.

Die Umsetzung der Slow-Food-Philosophie setzen wir durch die Verwendung von biologisch erzeugten Lebensmitteln und der Kooperation mit regionalen Lieferanten um. Das Angebot besteht aus Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Zwischenmahlzeiten. Außerdem werden täglich die selbstgebackenen Kuchen sowie Nachtisch angeboten.

Es stehen Fleisch-, Fisch- sowie vegetarische Gerichte zur Auswahl. Die Sonderdiäten und Allergiekost sind nach ärztlicher Verordnung und Voranmeldung möglich. Säfte, Obst, Kaffee und Tee stehen ganztägig zur Verfügung.