Die therapeutische Gesamtgruppe findet einmal pro Woche statt und wird von den leitenden Ärzte /-innen oder Leitenden Psychologinnen bzw. Psychologen geleitet. Alle Patientinnen und Patienten nehmen teil. Sie dient der Begrüßung neuer Patienten und der Verabschiedung bei Behandlungsende. Die therapeutische Gesamtgruppe ist der Ort, an dem zur Klärung anstehende Themen des Miteinanders besprochen werden können, seien es Sachthemen oder emotionale Themen.