Seelisches Wachstum fördern

Die Kitzberg-Kliniken widmen sich in allen Bereichen dem Ziel, stationäre Behandlung psychischer Erkrankungen mit dem Schwerpunkt Psychotherapie auf bestmögliche Weise durchzuführen.

Grundgedanke ist, die vorhandenen Entwicklungsfähigkeiten unserer Patientinnen und Patienten zu erkennen und zu fördern.

Diesem Ziel dienen sorgfältig ausgearbeitete Behandlungsstrategien, die wir unseren Patienten ausführlich erläutern, Dabei stehen die Ziele unseren Patientinnen und Patienten im Vordergrund, sie werden gemeinsam mit ihnen entwickelt.

Die Klinik pflegt eine Beziehungskultur, die dem Wachstum der Persönlichkeit Raum gibt und das Miteinander unserer Patientinnen und Patienten untereinander fördert. Gleichzeitig ist uns eine Beziehungskultur, die den offenen Austausch im Mitarbeiterteam fördert, ein besonderes Anliegen. Wir fördern Transparenz, Eigenverantwortung und Mitgestaltung auf allen Ebenen.

Um optimale Therapieverläufe und Behandlungsergebnisse zu erreichen, gehört zu unserer Arbeitsweise nach unserer Überzeugung auch eine sorgfältige prästationäre Betreuung unserer Patienten, in der die Behandelbarkeit geklärt und erste Schritte der Zusammenarbeit mit unseren Patientinnen und Patienten und unseren Einweisern hergestellt werden. Ebenso gehören weiterführende Nachsorgekonzepte nach unserer Überzeugung zur stationären Behandlung, sie umfassen Weiterbehandlung, Wohn- und Ausbildungssituation, aktive Maßnahmen der Patientinnen und Patienten, das in der Therapie Erreichte zu sichern.

Um das Ziel einer optimalen stationären Behandlung psychischer Störungen zu erreichen, halten wir kontinuierliche Weiterbildung in allen Berufsgruppen für selbstverständlich, ebenso intensiven Informations- und Perspektiven­aus­tausch in kontinuierlicher Teamarbeit. Insbesondere die Leitenden Mitarbeitenden der Kliniken sind in vielfältiger Weise auch außerhalb der Kliniken in der universitären Lehre, in Weiterbildungsinstituten oder im Rahmen von Fortbildungs­veranstaltungen aktiv und beteiligen sich an der Weiterentwicklung von Behandlungsverfahren psychisch erkrankter Menschen.

Die Klinikleitung realisiert mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammen, ein wirkungsvolles Qualitäts­manage­mentsystem, mit welchem alle Abläufe in der Klinik transparent, geordnet und systematisch ablaufen können.

Wir halten transparentes und ökonomisches Wirtschaften für richtig, um jene Ressourcen bereitstellen zu können, die für das Erreichen unserer Ziele erforderlich sind.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unsere wichtigste Ressource, jede Hierarchieebene hat deshalb auch das Ziel, zu erkennen, was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an materiellen und immateriellen Dingen benötigen, um sich für das Unternehmen und seine Ziele engagieren zu können.

Mit der Philosophie „Seelisches Wachstum fördern“ definieren wir uns als Unternehmen, das sowohl für Patientinnen und Patienten die besten Voraussetzungen für seelische Gesundheit und persönliche Entwicklung schafft als auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter optimale Bedingungen für eine berufliche wie auch persönliche Weiterentwicklung.